Info

Jugendclub Skandal

Ob Basketball, Kochkurs, Breakdance oder digitaler Videoschnitt - mitmachen ist im Skandal dringend erwünscht.

Wir bieten viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung für alle interessierten Jugendlichen ab vierzehn Jahre. Wer es sportlich mag, dem stehen Tischtennis, Billard, Basketball und Fußball zur Auswahl. Nicht nur beim Kochen und Backen könnt Ihr euch Tipps und Ratschläge holen. Wir helfen auch gern bei den Hausaufgaben, dem Schreiben von Bewerbungen oder geben Nachhilfe in Sachen Computer und vieles mehr.

Skandal Records

Für alle, die schon immer mal ihren eigenen Song aufnehmen wollten, denen dafür aber das richtige Equipment fehlte, bieten wir ein eigenes Tonstudio das professionell betreut wird. Außerdem unterstützen wir Bands bei der Produktion eigener Stücke und bieten Auftrittsmöglichkeiten im Veranstaltungssaal der Einrichtung.

Der Skandal hat jetzt auch einen Gemüsegarten

Seit Mai 2019 verfügen wir über drei Hochbeete, die wir mit Jugendlichen gebaut und bepflanzt haben. Gemeinsam wurde entschieden was wir anpflanzen wollen. Dazu haben wir uns im Netz, durch Fachliteratur und mit Marcel als unseren Gartenfachberater schlau gemacht, welche Pflanzen und Kräuter an welchem Standort und im ersten Jahr der Bepflanzung am sinnvollsten erscheinen. Wir haben uns dann auf folgendes geeinigt:

Hochbeet 1 - Karotten, Blattsalat, Radieschen, Thymian und Minze

Hochbeet 2 - Zucchini und Gurken

Hochbeet 3 - Erdbeeren, Grüne Bohnen, Ruccola, Spinat, Oregano

Dank liebevoller Pflege, viel Wasser und einem sonnenreichen Sommer wurden wir mit einer reichhaltigen Ernte belohnt. Die Erdbeeren wurden nebenbei vernascht, aber es wurde auch fleißig gemeinsam gekocht. Leckere Zucchini Puffer, frischer Blattsalat mit Kräutern, Ruccolasalat, Grüne Bohnen mit Kartoffeln und Quark. Die Gurken wurden eingekocht und vieles Mehr. Die Hochbeete sind eine absolute Bereicherung für unsere Arbeit und alle freuen sich auf die nächste Gartensaison.

Graffiti Wall

Im eigenen Graffiti-Bereich, der "Wall of Fame“ , darf man taggen und sprayen bis die Dosen leer sind. Regelmäßig finden hier auch Graffiti-Workshops statt, in denen Ihr neue Techniken lernen und eure Spraykünste verbessern könnt.

Also kommt vorbei, wir freuen uns auf euch.